Kürbis-Feigen-Quiche

Kürbis-Feigen-Quiche.jpg

Zutaten:

Mürbeteig:

 

250 g Bioland-Dinkelvollkornmehl

125 g Butter

1 Ei

2 TL Salz

3 EL Wasser

Masse:

1 Becher Schmand

4 Eier

3 TL Dijon-Senf

3 Knoblauchzehen

Salz, Pfeffer, Muskatnuss, Zimt

 

Belag:

½ mittelgroßer Hokkaido-Kürbis

3 Feigen

200 g Blauschimmelkäse

30 g Pinienkerne

4 EL Honig

Thymian

Arbeitszeit: ca. 30 Min.

Backzeit: ca. 45 Min.

Menge: 1 Quicheform

Zubereitung:

1.

Alle Teigzutaten mit der Hand verkneten, in Folie einwickeln und 30 Minuten im Kühlschrank kalt stellen.

2.

Die Zutaten für die Masse miteinander verquirlen und beiseite stellen. Den Kürbis halbieren und in Scheiben schneiden. Die Feigen und den Blauschimmelkäse ebenfalls in Scheiben schneiden.

3.

Den Ofen auf 200°C Ober-Unter-Hitze vorheizen. In der Zwischenzeit den Teig ausrollen und in eine gefettete Quicheform geben. Nun den Belag nett anrichten und mit der Masse begießen. 45 Minuten im Ofen backen.

Tipp: Eignet sich auch lauwarm oder kalt für ein Buffet.